Sanierung Fachwerkhaus in Behrungen von 2015-2017

Sanierung eines Fachwerkgebäudes mit Naturbaustoffen in diffusionsoffener Bauweise. Einsatz vorgefertigter Leichtlehmsteine für die Ausmauerung der Gefache. Die Innendämmung aus Holzweichfaserplatten wurde hohlraumfrei in Lehmputz eingebettet, darauf eine Wandheizung montiert, mit Lehm verputzt und mit Naturfarben gestrichen. Die Gefache erhielten außen einen Kalkputz mit Silikatfarbe und die Fachwerkbalken sind mit Standölfarbe gestrichen.
Energetische Sanierung ohne vorprogrammierte Bauschäden. Schaffung eines behaglichen Raumklimas durch Wandheizung und Lehmputze.